loading...
| | |
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten
Mo-Fr 08:00 - 18:30 Uhr
|
Sa 08:00 - 12:00 Uhr
|
Schmuck, der unter die Haut geht

Schmuck, der unter die Haut geht

Was vor einigen Jahrzehnten in unseren Breitengraden ausschließlich mit Seefahrern oder Gefängnisinsassen assoziiert wurde hat sich in den letzten Jahren zum salonfähigen Körperschmuck entwickelt. Dennoch liegen die Wurzeln der Tätowierung Jahrtausende weit zurück. Unabhängig voneinander hat sich der Körperkult bei verschiedenen Völkern auf der ganzen Welt weiterentwickelt – schließlich so, wie wir ihn bis heute kennen- und lieben gelernt haben: Als Ausdruck der eigenen Persönlichkeit,  Zeichen für Individualität, Darstellung einer bestimmten Zugehörigkeit oder Bekenntnis zur eigenen Weltanschauung.

Ein Tattoo begleitet uns im besten Fall für den Rest unseres Lebens. Schon bei der Auswahl von Motiv und Studio gibt es ein paar Regeln zu beachten.

1. Das richtige Studio

Mit dem Trend zum Tattoo haben in den letzten Jahren auch immer mehr Tätowierläden geöffnet. Unterschiedlich sind sowohl das Angebot als auch der Stil, der jeden Artisten auszeichnet. Während es Studios gibt, die sich etwa auf realistische Porträts spezialisieren, gibt es anderswo Künstler, denen zum Beispiel comicartige Old-School-Motive besser liegen. Oberste Priorität hat Sauberkeit und Hygiene. In Österreich verpflichten sich Studios dazu, eine Reihe strenger Auflagen und Gesetze einzuhalten. Spätestens beim Termin für das Vorgespräch sollte man wissen, ob es sich um ein seriöses Studio handelt.

2. Der Tätowierer/ die Tätowiererin

Vertrauen ist das A&O in dieser Beziehung, schließlich stellen Sie nicht jedem/jeder als menschliche Leinwand zur Verfügung. Ein professioneller Artist glänzt nicht nur durch Können und Kreativität, sondern auch durch gute Beratung im Vorfeld. Hierzu zählt ebenso die Courage, den potenziellen Kunden mit Ehrlichkeit zu begegnen. Schließlich macht man den Job im besten Fall nicht erst seit gestern. Berufung heißt auch offen zu sagen, dass man für das gewünschte Motiv ein anderes Studio empfehlen würde oder die Bitte über festgefahrene Ideen und Wünsche, die auf weniger Erfahrung beruhen, noch einmal zu überschlafen.

3. Das ideale Motiv an der idealen Stelle

Bevor es endgültig an die Nadeln geht, sollten Sie spätestens am Ende des Vorgesprächs mit dem
Tätowierer/der Tätowiererin wissen, wo Sie Ihr gewünschtes Motiv platzieren wollen und wie es in etwa aussehen wird. Zwar haben sich gesellschaftliche Normen mit der Akzeptanz von Tattoos in den letzten Jahren verändert, dennoch sollten Sie ausführlich darüber nachdenken, ob es Situationen gibt, in denen Tattoos Sie außerhalb der so genannten “T-Shirt-Grenze” einschränken oder benachteiligen. Speziell im Bereich von Gesicht, Hals und Unterarmen lohnen sich kritische Gedanken im Vorfeld. Auch bei Stellen, die für Sie selbst permanent sichtbar sind, stellt sich die Frage, ob Sie sich jemals am gewählten Motiv sattsehen können, ebenso wie die Überlegung, was Sie mit dem Motiv verbinden und ob es Ihnen trotz vergehender Trends auch noch in 50 Jahren gefallen wird.

Weitere Blogeinträge

Das E-Rezept

Neue Technologien bereichern unser Leben Tag für Tag. Doch einige Menschen scheuen den Umgang mit neuen Medien und Systemen.

Weiterlesen

Ja! BITTE(R)

Bitterstoffe als Treibstoff für den Verdauungsapparat.

Weiterlesen

Sommer, Sonne, Gelsenzeit

Endlich Sommer! Es zieht uns raus auf den Balkon, in die Natur oder den Urlaub. Doch die schönste Zeit im Jahr ist leider auch die Hochsaison für Gelsen, Wespen & Co.

Weiterlesen

Grapefruit-Pflanzenpower

Erfrischend, süß, sauer und bitter: so kennt und liebt man die Grapefruit (lat. Citrus paradisi).

Weiterlesen

Sommer, Sonne, Strand und „Mehr“

Ob Strandurlaub in Bella Italia, Inselhopping in Kroatien, mit dem Rad oder Rucksack durch unser schönes Österreich oder Reisen in ferne Länder...

Weiterlesen

Ukraine-Hilfe: Die Stadt-Apotheke Judenburg sagt danke!

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Spender*innen bedanken - Ihre Spendenbereitschaft war überwältigend!

Weiterlesen

Ätherische Öle und Schmerz

Die positive Wirkung von ätherischen Ölen bei der Behandlung von Schmerzen des Bewegungsapparates kennt und schätzt man seit langem.

Weiterlesen

Allergie

Ursachen und Auslöser von Allergien sind ebenso vielfältig wie die Beschwerden...

Weiterlesen

In der Ruhe liegt die Kraft

Belastungssituationen sind alltäglich und gehören zum Leben dazu. Ob in der Arbeit, Schule oder Freizeit, der Alltag beansprucht und fordert uns und kann zu einer hohen nervlichen Belastung werden.

Weiterlesen

Australische Buschblüten

Träumerisch, rebellisch, ruhelos, herrisch oder übersensibel?

Weiterlesen

Einfach Durchatmen!

Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, dauert es meist nicht lange bis der Hals kratzt, die Nase tropft und eine Erkältung im Anmarsch ist.

Weiterlesen

(K)eine besinnliche Weihnachtszeit?

Die besinnliche Weihnachtszeit wird oft von Stress und Hektik des Alltags überstrahlt. Doch wenn wir bewusst die Augen öffnen...

Weiterlesen

Gebirgskräuter Bronchitis-Elixier

Die Natur bietet viele Pflanzen und Kräuter, um Husten sanft und schonend zu lindern.

Weiterlesen

Schwarzkümmelöl – ein Jahrtausende alter Schatz

"Schwarzkümmel heilt jede Krankheit, außer den Tod", schrieb einst der Prophet Mohammed (570 bis 632 n. Chr.).

Weiterlesen

Aus unserer Tierecke - DogsLove

Kuscheln, Kraulen, gemeinsam (Frei-) Zeit verbringen - ob Katze, Hund oder Pferd - unsere Tiere liegen uns am Herzen und tragen zu unserem Wohlbefinden und somit auch zu unserer Gesundheit bei.

Weiterlesen

Lippenpflege

„Die Lippen einer Frau sind das schönste Tor zu ihrer Seele“ besagt eine chinesische Weisheit.

Weiterlesen

So funktioniert der digitale Selbsttest

Aufgrund der bundesweiten Öffnungsschritte ab 19. Mai 2021 hat das Land das Testangebot erweitert.

Weiterlesen

Silke Liska

Die Mitarbeiter*innen der Stadt-Apotheke stehen für unseren Slogan „Always better together“. Weil es an der Zeit ist, Ihnen auch hier eine Bühne zu geben und sie und ihre Talente vorzustellen, tun wir genau das in unserer gleichnamigen Blog-Reihe.

Weiterlesen

Nicole Grundner

„Always better together“ lautet das Mitarbeiter*innen-Motto der Stadt-Apotheke Judenburg. Um diese und ihre Talente vor den Vorhang zu holen, stellen wir sie in der gleichnamigen Blog-Reihe vor.

Weiterlesen

Frühjahrsputz für den Körper

Müdigkeit, trockene Haut, schmerzende Gelenke und die Kilos wollen einfach nicht purzeln?

Weiterlesen

Denise Tilger

In unserer Reihe „Always better together“ präsentieren wir jene Mitarbeiter*innen, die die Stadt-Apotheke am Laufen halten und zu einem ganz besonderen Arbeitsplatz machen.

Weiterlesen

Gratis Covid-Testung

Unser Angebot richtet sich an Personen OHNE Symptome und mit Voranmeldung.

Weiterlesen

Xundheitstipp - Lavendel

Lavendel – der mediterrane Allrounder

Weiterlesen

Zu Ihrer & unserer Sicherheit

Infektionsschutz ist in Zeiten der Corona-Pandemie besonders in der Apotheke wichtig, denn hier treffen unter anderem Risikogruppen aufeinander.

Weiterlesen

Die Lärchpechsalbe 10%

Lärchpech, ein Hausmittel aus der Natur. Mit wertvollen ätherischen Ölen!

Weiterlesen

Fette Öle - Argan

Das Arganöl ist reich an Vitamin E, das freie hautschädigende Radikale abwehrt.

Weiterlesen

Frohe Weihnachten!

Weihnachten ist kein Zeitpunkt und keine Jahreszeit, sondern eine Gefühlslage.

Weiterlesen

Das Geheimnis der Zistrose

Zistrosenpräparate werden zur Vorbeugung und begleitenden Behandlung von Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten verwendet.

Weiterlesen

Always better together!

Was die „Bremer Stadtmusikanten“ mit einer Apotheken-Crew gemeinsam haben.

Weiterlesen

Apobusiness-Award 2019

And the apobusiness-Award 2019 goes to: Stadt-Apotheke Judenburg – Warum unser Umbau ein ganz besonderer war

Weiterlesen

Die wunderbare Welt der Öle

In der Aromatherapie beruht das Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele auf den Kräften ätherischer Öle.

Weiterlesen

Lust auf Naturkosmetik made in Austria?

Mit Frühlingskind ist ab sofort eine weitere Naturkosmetik-Linie bei uns in der Apotheke erhältlich.

Weiterlesen

Xundheitstipp - Mistelkraut

Das Mistelkraut ist ein pflanzliches Arzneimittel, das schon seit vielen Jahrtausenden in der Volksmedizin als Heilpflanze angewendet wird.

Weiterlesen

Bleiben Sie Fair

Seinen Beitrag dazu zu leisten lokale Unternehmen zu unterstützen und Arbeitsplätze vor Ort zu sichern oder online bestellen und paar Tage später gemütlich vor die Haustür liefern lassen?

Weiterlesen

#WeCare - Medikamentenzustellung

Ihre Gesundheit ist unser größtes Anliegen. Deswegen möchten wir Sie, aufgrund der derzeit herrschenden Situation, dabei unterstützen und dringend benötigte Medikamente (innerhalb von Judenburg) zu Ihnen nach Hause zustellen.

Weiterlesen

Virenfrei durch den Winter!

In der kalten Jahreszeit kommt es zu einem Großangriff von Viren auf den Menschen. Abhilfe mit Naturprodukten von Dr. Pandalis.

Weiterlesen

Apotheker Gall´s Xundheitstipp

Apotheker Gall´s Magenelexier & Osteoporose Tropfen

Weiterlesen

Apotheker-Tipp

Chlorophyll ist ein Körper-Putzmittel. Es steckt in grünem Gemüse und Kräutern. Das Blattgrün liefert alles, was den Körper basisch macht und einer Übersäuerung entgegensteuert.

Weiterlesen

„Alt & Neu“

Zwei Attribute, die sich in der modernisierten Stadt-Apotheke Judenburg ergänzen!

Weiterlesen

Apotheker-Tipp

Sanfte Darmreinigung mit Flohsamen: Zwei Teelöffel Samen in 100ml Wasser einrühren und quellen lassen. Morgens und abends einnehmen und mindestens 250 ml Wasser danach trinken.

Weiterlesen

In neuer Frische

Gestemmt, gebohrt, gehämmert und gesägt – ja sogar gelöscht wurde nach einer kurzen Schrecksekunde während der 5 Monate, in denen wir unser Tagesgeschäft in den Container am Judenburger Busbahnhof verlegt haben.

Weiterlesen

Kurkuma - Super-Food der Superlative

Kurkuma (gelber Ingwer, falscher Safran) kann mehr als man ihm zutraut.

Weiterlesen

Die Lip Balms aus der Stadt-Apotheke

Was haben bunte Flamingos, Libellen, Murmeltiere und Waschbären gemeinsam? Sie sind die tierischen Stars unsere neuen, hauseigenen Produktlinie!

Weiterlesen

Apotheker-Tipp

Eine Handvoll Walnüsse pro Tag kann den geistigen und motorischen Leistungsabfall stoppen. Der tägliche verzehr von etwa zehn Macadamianüssen kann bereits nach vier Wochen den Blutcholesterinspiegel merkbar senken.

Weiterlesen

Thymianbalsam

Für jede Hausapotheke in der Erkältungszeit!

Weiterlesen

Schmuck, der unter die Haut geht

Was vor einigen Jahrzehnten in unseren Breitengraden ausschließlich mit Seefahrern oder Gefängnisinsassen assoziiert wurde hat sich in den letzten Jahren zum salonfähigen Körperschmuck entwickelt.

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Akzeptieren Sie die Verwendung aller Cookies um alle Funktionen zu aktivieren. Weitere Informationen